Erster Sieg

 

Bei herrlichem Wetter trat der Neuling YF United auf der Sonnenmatte, Rüegsauschachen gegen den FC Hasle Rüegsau an. Das Tagesziel war klar. Die ersten drei Punkte mussten her was auch gelang. Der YF United übernahm von Beginn an das Spieldiktat und konnte bereits nach der ersten Viertelstunde einige hochkarätige Chancen verzeichnen. So verfehlte Gian Keller mit seinem Weitschuss das gegnerische Tor nur knapp. Nach 25 Minuten und einer Trinkpause zahlte sich erstmals die intensive Vorbereitung des YF United aus. Die Gäste hatten jetzt so richtig Lust und Energie die Überlegenheit in etwas zählbares umzumünzen. Es war Gjergj Zallaj, welcher in der 35. Minute zur 0:1 Pausenführung einnetzte. Dieses Pausenresultat kannte man nur zu gut. So hatte man doch vor einer Woche im Derby gegen den SC Wyssachen die 1:0 Pausenführung wieder aus der Hand gegeben. In diesem Spiel wollte man es besser machen und auch die zweite Halbzeit aktiv gestallten. Dies gelang nur teilweise. Der FC Hase Rüegsau drückte nun von Minute zu Minute mehr und wollte unbedingt den Ausgleichstreffer erzielen. In der 62. Minute hatte der Gastgeber gar die Möglichkeit per Elfmeter auszugleichen liess diese Chance jedoch aus. Auch in den verbleibenden Minuten waren es die Gastgeber, die zu Chancen kamen. Der Neuzugang und starke Rückhalt im Tor, Luca Günter hielt die drei Punkte jedoch abermals fest und überzeugte durch sehenswerte Paraden. Am Ende war die Erleichterung gross. Bei den Fans, bei den Spielern und auch bei dem Trainerstaff.

 

Am kommenden Samstag, 02. September spielen die Young Fellows United Huttwil im Campus Perspektiven gegen den aktuellen Tabellenführer SV Sumiswald. Spielbeginn ist um 18:00 Uhr.