4. Sieg in Folge

4. Sieg in Folge

Nach der Meisterschaftspause vom letzten Wochenende ging es im 5. Meisterschaftsspiel gegen die formschwache Mannschaft aus Ersigen.
Bereits  während den drei Trainingseinheiten unter der Woche wurde dem 3. Heimspiel mit grosser Motivation und Freude entgegengefiebert. Alles war angerichtet für ein gutes Fussballspiel. Das Wetter war sonnig und der Rasen frisch gemäht.

 

Ansehnlicher Fussball in der 1. Halbzeit

Das Heimteam startete wie geplant mit grosser Dominanz in die erste Halbzeit: Lange Ballbesitzzeiten und gute Organisation bei gegnerischem Ballbesitz.

Bereits in der ersten Viertelstunde hatte das Heimteam einige gute Möglichkeiten um in Führung zu gehen. Dann in der 26. Minute spielte Zallaj einen schönen Diagonalball zu Zulliger. Zulliger spielte den Ball in die Mitte und Kovac schob gekonnt zur 1:0 Führung ein. Der Spielverlauf änderte sich in den ersten 45 Minuten nicht mehr. Das Heimteam blieb dominant, kreirte Chancen und liess hinten nichts zu. So war es nur  eine Frage der Zeit bis wiederum Zallaj in der 44. Minute einen Vertikalpass auf Keller spielte, welcher dem Torhüter im 1vs1 keine Chance liess.

 

Eine schwierige 2. Halbzeit

Von der Halbzeitpause zurück auf dem Fussballplatz stand das Heimteam plötzlich einer komplett anderen Mannschaft gegenüber. Die erste Mannschaft des SC Ersigen hatte ihr Spiel gegen den FC Hasle -Rüegsau kurzfristig abgesagt um ihre zweite Mannschaft personell zu verstärkten. Es dauerte einige Minuten um sich auf den höheren Spielrhythmus und die besseren Spieler einzustellen.  Eine eher passivere Phase des YF United nutzen die Gäste in der 68. Minute mit einem herrlichen Weitschuss in den Winkel aus. Goali Günter blieb ohne Chance. Die Schlussphase blieb hektisch und spannend. Schlussendlich waren es jedoch die Spieler des YF United, welche die grösseren Kraftreserven und den stärkeren Siegeswillen hatten und somit den 4. Sieg in Folge feiern durften. 
Weiter geht es am nächsten Samstag ausswärts gegen den zweitplatzierten FC Rubigen. 

 

Matchtelegramm: 23. September 2017, Campus Perspektiven Schwarzenbach, 40 Zuschauer

Tore: 26. D. Kovac (1:0), 44. G. Keller (2:0), 68. (2:1)

YF United: L. Günter, M. Aeri, G. Keller (O. Zallaj), E. Aerni, D Kovac (A. Sivathas), G. Zallaj (J. Schiess), T. Galli, N. Zulliger, R. Herrmann, T. Mosimann, S. Flückiger (S. Nallathamby)